Dr. Michael Hein

Startseite » Vorträge

Vorträge

Dr. Michael Hein

Academia.edu Profil

Google Scholar Profil

HU Berlin

Besucherstatistik

  • 10,630 Aufrufe seit Februar 2013

Buchpublikationen

Tagungsbeiträge

  • The Codification of Constitutional Entrenchment Clauses in Democracies and Autocracies. Konferenz der Sektion „Vergleichende Politikwissenschaft“ der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft: »Unlike Twins?! Comparing Autocracies and Democracies«, Eberhard Karls Universität Tübingen, 15.–17. März 2017.
  • Südosteuropäische Demokratien in der Krise? Vergleichende Perspektiven. Symposion des Wissenschaftlichen Beirats der Südosteuropa-Gesellschaft: »Krise der Demokratie in Südosteuropa: Ursachen und Auswege«, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 24. Februar 2017.
  • Entrenchment Clauses in the History of Modern Constitutionalism. 4th International Conference of the European Society for the History of Political Thought:»Constitutional Moments. Founding Myths, Charters and Constitutions through History«, University of Barcelona, 19.–21. October 2016.
  • Für immer und ewig? Zur Kodifikation von »Ewigkeitsklauseln« in aktuellen Verfassungen. 6. Tagung der Themengruppe »Politik und Recht« der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft: »Die Grenzen der Verfassung«. Humboldt-Universität zu Berlin, 22.–24. September 2016.
  • Success or Failure of Constitutional Amendments: Explaining the Variety of Success Rates in Eastern European Parliaments (gemeinsam mit Dr. Anna Fruhstorfer). 3rd General Conference of the ECPR Standing Group on Parliaments: »Parliaments in Challenging Times«, München, 30. Juni–2. Juli 2016.
  • Entrenchment Clauses in the History of Modern Constitutionalism. Conference »Constitutional History: Comparative Perspectives«, University of Illinois, Chicago, 12./13. April 2016.
  • Why Do Constitution Makers Choose To Include Entrenchment Clauses Into Constitutions? 74th Annual Conference of the Midwest Political Science Association, Chicago, 7.–10. April 2016.
  • Erschwernis- und Ewigkeitsklauseln in modernen Staatsverfassungen. Empirischer Überblick und Vorschlag einer Typologie. 3. Kongress der deutschsprachigen Rechtssoziologie-Vereinigungen: »Die Versprechungen des Rechts«, Humboldt-Universität zu Berlin, 9.–11. September 2015.
  • Die Politisierung der Verfassungsgerichtsbarkeit. Eine ideengeschichtliche und systematische Begriffsrekonstruktion (gemeinsam mit Dr. Stefan Ewert). Tagung der Themengruppe »Konstruktivistische Theorien der Politik« der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft: »Unschärferelation. Konstruktionen der Differenz von Politik und Recht«, Universität Potsdam, 26./27. Juni 2015.
  • Forever, temporary, situational? Towards a typology of entrenchment clauses in modern constitutions. 7th Central and Eastern European Forum of Young Legal, Political and Social Theorists, Sofia, 27./28. März 2015.
  • Constitutional Politics in Central and Eastern Europe. Between Stability and Change (gemeinsam mit Anna Fruhstorfer, M.A.). Konferenz der Sektion »Vergleichende Politikwissenschaft« der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft: »Weltregionen im Vergleich: Polity, Politics und Policy«, GIGA Hamburg, 25.–27. Februar 2015.
  • Der Einfluss der Verfahrensarten auf die Politisierung europäischer Verfassungsgerichte. Deutschland, Bulgarien und Portugal im Vergleich (gemeinsam mit Dr. Stefan Ewert). Konferenz der Sektion »Vergleichende Politikwissenschaft« der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft: »Weltregionen im Vergleich: Polity, Politics und Policy«, GIGA Hamburg, 25.–27. Februar 2015.
  • Bulgarien. Autorenkonferenz des Forschungsnetzwerks »Verfassungspolitik in den postsozialistischen Staaten Mittel- und Osteuropas«, Humboldt-Universität zu Berlin, 16.–19. September 2014.
  • Entrenchment Clauses in Modern Constitutions – A Research Agenda. 6th Central and Eastern European Forum of Young Legal, Political and Social Theorists, University of Zagreb, 9./10. Mai 2014.
  • Constitutional Reform in Romania: De-Democratisation »in Hungary’s Footsteps« – or Just Another Failing Reform Attempt? BASEES Annual Conference, Cambridge (UK), 5.–7. April 2014.
  • Bulgarien. Autorenkonferenz: »Handbuch der europäischen Verfassungsgeschichte im 20. und 21. Jahrhundert. Institutionen und Rechtspraxis im gesellschaftlichen Wandel. Band 5: seit 1989.« Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin, 14./15. März 2014.
  • Constitution and Democratic Consolidation in Post-socialist Bulgaria. A Formal Institution as Decisive Factor in the Southeast European Context? 18th CEPSA Annual Conference: »Third Democratic Decade: Challenges of/for Consolidation«. Metropolitane Universität Prag, Regionalzentrum Pilsen, 24.–26. Oktober 2013.
  • Do the Kinds of Action Influence the Politicization of Constitutional Courts? A Measurement Proposal and First Empirical Evidence from a Paired Comparison (gemeinsam mit Dr. Stefan Ewert). 7th ECPR General Conference, Sciences Po Bordeaux, 4.–7. September 2013. Details
  • Beeinflussen die Verfahrensarten die Politisierung von Verfassungsgerichten? Ein Vorschlag zur Messung unterschiedlicher Politisierungsniveaus und erste empirische Ergebnisse aus Deutschland und Bulgarien (gemeinsam mit Dr. Stefan Ewert). Gründungstagung der Themengruppe »Politik und Recht« der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft: »Hat ›Humpty Dumpty‹ eigentlich ›Recht‹? Interpretationen zwischen Politik und Recht«. Friedrich-Schiller-Universität Jena, 21.–23. Juni 2013.
  • What is »Politicisation« of Constitutional Courts? (gemeinsam mit Dr. Stefan Ewert). 5th Central and Eastern European Forum of Young Legal, Political and Social Theorists, Greifswald, 3./4. Mai 2013.
  • Historische Vorbilder und externe Einflüsse auf die postsozialistischen Verfassunggebungen in Bulgarien und Rumänien 1990/91. Internationale wissenschaftliche Konferenz »Rechtssysteme im Donauraum: Vernetzung und Transfer«. Donau-Institut für Interdisziplinäre Forschung, Andrássy Universität Budapest, 21./22. März 2013.
  • EU-Kommissionslotterie. Computersimulation eines Reformvorschlages (gemeinsam mit Jakob Jünger und Hubertus Buchstein). 25. Wissenschaftlicher Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft: »Die Versprechen der Demokratie«, Sitzung der Sektion »Methoden der Politikwissenschaft«: »Was wäre wenn: Simulation und kontrafaktisches Denken in der Politikwissenschaft«. Tübingen, 24.–28. September 2012.
  • Von der normativen Kraft des Faktischen zur faktischen Kraft des Normativen. Zur Bedeutung der Verfassung für die demokratische Konsolidierung im postsozialistischen Bulgarien. 20. Tagung Junger Osteuropa-Experten: »Jenseits der Transformation«. Tutzing, 1.–3. Juni 2012.
  • (Non-)Fighting Governmental Corruption in Post-Socialist Romania. The Misuse of Constitutional Rules and the Anti-Corruption Discourse. 11th Annual International Young Researchers Conference, Havighurst Center for Russian and Post-Soviet Studies, Miami University, Oxford, Ohio, 29.–31. März 2012.
  • What Is and How to Measure »Politicization« of Constitutional Courts? 3rd Central and Eastern European Forum for Young Legal, Social and Political Theorists, Belgrad, 25–26 March 2011.
  • Macht oder Recht? Die Politisierung südosteuropäischer Verfassungsgerichte und der Einfluss der Verfahrensarten. Konferenz des Wissenschaftlichen Netzwerks »Herrschaft in Südosteuropa – kultur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven«. Max-Weber-Kolleg Erfurt, 16.–18. Februar 2011.
  • Von der normativen Kraft des Faktischen zur faktischen Kraft des Normativen. Demokratische Konsolidierung und die Macht der Verfassung. Workshop der Themengruppe »Verfassung und Politik« der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft: »Die Macht der Verfassung«. Universität Augsburg, 26.–27. November 2010.
  • Constitutional Conflicts between Politics and Law in Transformation Societies. A Systems-theoretical Approach. 2nd Central and Eastern European Forum for Young Legal, Social and Political Theorists, Budapest, 21–22 May 2010.
  • Constitutional Conflicts between Law and Politics in Transformation Societies. A Systems-theoretical Approach. 5th ECPR General Conference, Potsdam, 10-12 September, 2009.
  • Verfassungsreformen in Südosteuropa. Bulgarien und Rumänien im Vergleich (2003–2007). Konferenz der Sektion »Vergleichende Politikwissenschaft« der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft: »Institutionen und Prozesse in vergleichender Perspektive«. Technische Universität Darmstadt, 22.–24. Januar 2009.
  • Die Politisierung der Verfassungsgerichtsbarkeit: Zur politikwissenschaftlichen Analyse ost- und südosteuropäischer Verfassungsgerichte. 15. Tagung Junger Osteuropa-Experten: »Regimewechsel und Gesellschaftswandel in Osteuropa«. Berlin, 23.–25. November 2007.
  • Verfassungspolitik in Südosteuropa. Bulgarien, Rumänien und Kroatien nach 1989 im Vergleich. Deutsch-Bulgarische Gesellschaft, Fünftes Berliner Bulgaristengespräch/Forum Junge Bulgaristik. Berlin, 2. November 2007.
  • Verfassungspolitik in Südosteuropa. Bulgarien, Rumänien und Kroatien nach 1989 im Vergleich. II. Dr.-Fritz-Exner-Kolloquium für Nachwuchswissenschaftler im Bereich der Südosteuropa-Forschung. Wolfenbüttel, 12.–14. Juli 2007.
  • Constitutional Politics in Southeastern Europe. Comparing Bulgaria, Romania and Croatia since 1989. 1st Summer School for young sociologists and social scientists, Bulgarian Academy of Sciences, Institute of Sociology. Sofia/Pomorie, 1–10 June, 2007.
  • Verfassungskonflikt und Verfassungspolitik in Bulgarien seit 2002. I. Dr.-Fritz-Exner-Kolloquium für Nachwuchswissenschaftler im Bereich der Südosteuropa-Forschung. Wolfenbüttel, 30. März–1. April 2006.

Sonstige Vorträge

  • Erschwernis- und »Ewigkeits«-klauseln in modernen Staatsverfassungen. Technische Universität Darmstadt, Institut für Politikwissenschaft, Colloquium der Professuren für Politisches System der BRD und Vergleich politischer Systeme (Prof. Dr. Arthur Benz) und Politische Theorie und Ideengeschichte (Prof. Dr. Dirk Jörke), 27. Januar 2016.
  • Mehr Demokratie wagen? Das bulgarische Wahlrechtsreferendum und seine Folgen. Bulgarisches Kulturinstitut, Berlin, 29. Oktober 2015.
  • Politicisation by Procedure? The Bulgarian Constitutional Court in a European Comparison. Sofia University »St. Kliment Ohridski«, Faculty of Philosophy, Department of European Studies (Prof. Dr. Georgi Dimitrov), 25. März 2015.
  • Zur Messung der Politisierung der Verfassungsgerichtsbarkeit. Ein Vorschlag zur empirischen Erfassung eines zentralen Einflussfaktors auf die Verfassungsrechtsprechung (gemeinsam mit Dr. Stefan Ewert). Universität Duisburg-Essen, Institut für Politikwissenschaft, Colloquium der Professur für Vergleichende Politikwissenschaft (Prof. Dr. Susanne Pickel), 17. Januar 2014.
  • Verfassung und demokratische Konsolidierung im postsozialistischen Bulgarien. Eine formale Institution als entscheidender Faktor im südosteuropäischen Kontext? Zweigstelle Duisburg der Südosteuropa-Gesellschaft an der Universität Duisburg-Essen, Institut für Politikwissenschaft (Prof. Dr. Susanne Pickel), 5. Juni 2013.
  • Macht oder Recht? Der Einfluss der Verfahrensarten auf die Politisierung südosteuropäischer Verfassungsgerichte. Ludwig-Maximilians-Universität München, Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft, Colloquium des Lehrstuhls für Politische Theorie (Prof. Dr. Karsten Fischer), 29. Juni 2011.
  • Systemtheorie und Politik(wissenschaft): Missverständnis oder produktive Herausforderung? Universität Greifswald, Institut für Deutsche Philologie, Ringvorlesung »Zu Aspekten der Systemtheorie in den Fachwissenschaften«, 23. November 2009.
  • Verfassungskonflikte zwischen Politik und Recht in Transformationsgesellschaften. Ein systemtheoretischer Ansatz. Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften, Colloquium der Ernst-Fraenkel-Professur für Vergleichende Demokratieforschung und Politische Systeme (Prof. Dr. Silvia von Steinsdorff), 30. Oktober 2009.
  • Politisierung durch Verfahren. Zu einem vernachlässigten Aspekt bei der politikwissenschaftlichen Analyse von Verfassungsgerichten. Ludwig-Maximilians-Universität München, Centrum für angewandte Politikforschung (CAP)/Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft, Colloquium der Lehreinheit Vergleich politischer Systeme (Prof. Dr. Petra Stykow), 11. Juli 2008.
  • Die Kommunalwahlen in Bulgarien im Herbst 2007. Bulgarisches Kulturinstitut, Berlin, 20. November 2007.
  • Prekäre Stabilität. Verfassungskonflikt und Verfassungspolitik in Bulgarien seit 2002. Universität Leipzig, Historisches Seminar, Kolloquium der Ost- und südosteuropäischen Geschichte (Prof. Dr. Wolfgang Höpken), 30. Oktober 2007.
  • Prekäre Stabilität. Verfassungskonflikt und Verfassungspolitik in Bulgarien seit 2002. Technische Universität Dresden, Institut für Soziologie, Kolloquium des Lehrstuhls für Techniksoziologie (Prof. Dr. Jost Halfmann), 15. November 2005.

Folge mir auf Twitter

Ärzte ohne Grenzen

Entwicklungshelfer Ärzte ohne Grenzen